UPF50+ Kleidung

WOZU UV SCHUTZ KLEIDUNG?

Wußten Sie das?
1. Die Belastung durch schädliche UV-Strahlen nimmt zu. Selbst in Bayern um immerhin 15% seit 1968.
2. Jährlich erkranken allein Deutschland 195.000 Menschen an Hautkrebs.
3. 80% aller Sonnenschäden werden vor dem 18. Lebensjahr hervorgerufen.

Das sind drei wirklich gute Gründe, das Thema Sonnenschutz ernst zu nehmen.

Besonders Kinderhaut ist bis zum 8. Lebensjahr extrem anfällig. Sie ist dünner als die von uns Erwachsenen und verfügt noch nicht über ausreichenden Eigenschutz. Ein einziger Sonnenbrand im Kindesalter kann nachgewiesen zu Hautkrebs führen. Deshalb ist starker UV-Schutz für die Kleinen umso wichtiger.

Also, tun Sie sich und Ihren Kindern einen Gefallen: Tragen Sie UV-Schutzkleidung – das ist der beste Weg zur Hautkrebsprävention!

REICHT SONNENCREME DENN NICHT AUS?

Nein, Dermatologen empfehlen einstimmig geeignete Sonnenschutzkleidung als wirksamsten Schutz vor schädlichen Sonnenstrahlen.

Um einen vergleichbaren Schutz zu erreichen, müssten Kinder im 10-Minuten Rhythmus eingecremt werden. Und wer hat schon Lust dazu den ganzen Tag mit der Cremetube hinter den Kids herzulaufen?

Darüber hinaus waschen Schweiß, Chlor- und Meerwasser sogar wasserfeste Cremes nach einiger Zeit ab. Mit Cremen ist man also nie sicher, ob der Sonnenschutz noch gewährleistet ist oder nicht.

Da ist UV Kleidung doch eindeutig bequemer und sicherer. Natürlich nur dann, wenn die Qualität des Produkts stimmt.

WOZU UV SCHUTZ KLEIDUNG?

Wußten Sie das?

1. Die Belastung durch schädliche UV-Strahlen nimmt zu. Selbst in Bayern um immerhin 15% seit 1968.

2. Jährlich erkranken allein Deutschland 195.000 Menschen an Hautkrebs.

3. 80% aller Sonnenschäden werden vor dem 18. Lebensjahr hervorgerufen.

Das sind drei wirklich gute Gründe, das Thema Sonnenschutz ernst zu nehmen.

Besonders Kinderhaut ist bis zum 8. Lebensjahr extrem anfällig. Sie ist dünner als die von uns Erwachsenen und verfügt noch nicht über ausreichenden Eigenschutz. Ein einziger Sonnenbrand im Kindesalter kann nachgewiesen zu Hautkrebs führen. Deshalb ist starker UV-Schutz für die Kleinen umso wichtiger.

Also, tun Sie sich und Ihren Kindern einen Gefallen: Tragen Sie UV-Schutzkleidung - das ist der beste Weg zur Hautkrebsprävention!

REICHT SONNENCREME DENN NICHT AUS?

Nein, Dermatologen empfehlen einstimmig geeignete Sonnenschutzkleidung als wirksamsten Schutz vor schädlichen Sonnenstrahlen.

Um einen vergleichbaren Schutz zu erreichen, müssten Kinder im 10-Minuten Rhythmus eingecremt werden. Und wer hat schon Lust dazu den ganzen Tag mit der Cremetube hinter den Kids herzulaufen?

Darüber hinaus waschen Schweiß, Chlor- und Meerwasser sogar wasserfeste Cremes nach einiger Zeit ab. Mit Cremen ist man also nie sicher, ob der Sonnenschutz noch gewährleistet ist oder nicht.

Da ist UV Kleidung doch eindeutig bequemer und sicherer. Natürlich nur dann, wenn die Qualität des Produkts stimmt.